Das europäische HTEC-Netzwerk

Das Partnerschaftskonzept zur
Förderung der CNC-Ausbildung

Search

Vertrauen der Fertigungsbranche und Löhne steigen

''Zum ersten Mal seit vielen Monaten ist der Konjunkturoptimismus in Europa zu Beginn des 2. Quartals 2016 wieder im Aufwind. Noch bessere Neuigkeiten kommen aus den Niederlanden, wo zum ersten Mal seit 2008 eine Mehrzahl von Inhabern von Maschinenwerkstätten mit Zuversicht in die Zukunft blickt und davon ausgeht, in den kommenden 12 Monaten sowohl in neue Maschinen zu investieren, als auch neue Mitarbeiter einzustellen. Ein Bericht des Branchenverbandes für Metallbearbeitungswerkstätten weist darauf hin, dass die Geschwindigkeit, mit der die Werkstätten ihren Maschinenpark erneuern, ansteigt. Neben neuen Technologien erwähnt der Bericht eine stärkere Ausrichtung auf schlanke Produktionsverfahren zur Verbesserung der Planung, Kontrolle und Qualität.

Trotz des Wachstums in der Zerspanungsbranche bleibt es für die Werkstätten weiter schwierig, das passende Personal für die Bedienung der Maschinen zu finden. Aufgrund des Mangels an Fachkräften liegen die Löhne im Zerspanungssektor um 25 % bis 30 % höher als in anderen Bereichen. Diese Situation ist in vielen anderen Ländern Europas ähnlich. Obwohl Geld immer knapp ist, sehen die Inhaber von Maschinenwerkstätten die Löhne nicht als Problem an und wollen mehr in die CNC-Ausbildung investieren, um die Qualifikation ihrer Mitarbeiter zu erhöhen.